Massageliegen

Wellness Antiaging Tipps Liege Massageliege

Fast alle Menschen, die sich beispielsweise gestossen haben, greifen instinktiv an die schmerzende Stelle und reiben darüber. Verspannte Muskeln oder Druckstellen bereiten Schmerzen, die man durch kneten, reiben und drücken versucht zu lindern. Damit wenden Menschen instinktiv eine der ältesten Heilbehandlungen an, die es gibt, die Massage. Zwar ist das Reiben über eine schmerzende Stelle nicht mit einer professionellen Massage zu vergleichen, aber das Grundprinzip ist immer das Gleiche. Die durch die Reibung entstehende Wärme und der Druck des Knetens lockern Verspannungen und Lindern den Schmerz.

Um sich bei einer Massage richtig wohl zu fühlen, ist die Unterlage sehr wichtig. Moderne Massageliegen bieten den Komfort, den der Mensch für eine totale Entspannung benötigt. In einer Massagepraxis kommen in der Regel spezielle medizinische Massageliegen zum Einsatz, die sowohl dem Patienten eine bequeme Lage ermöglichen, als auch dem behandelnden Masseur eine optimale Arbeitshöhe bieten. Daher sind die meisten Massageliegen in der Höhe verstellbar, manchmal sogar durch eine elektrisch betriebene Hydraulik.

Eine Massagepraxis sucht man allerdings meist ja erst auf, wenn die Massage aus medizinischen Gründen bereits angezeigt ist, sprich man bereits unter stärkeren Schmerzen leidet. Besser ist es aber in jedem Fall bereits vorher vorzubeugen. Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Möglichkeiten Massageliegen oder Massagesessel zu Hause einzusetzen, um dem Körper eine optimale Entspannung zu geben. So kann man beispielsweise eine moderne Massageliege als Gartenliege im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon nutzen. So wird jede freie Minute, die man in der frischen Luft geniessen möchte, gleich doppelt gesund.

Spezielle Massageauflagen, die eine Massage simulieren können, machen aus den modernen Massageliegen fast ein professionelles Massagestudio. Mehrere Motoren im Innern dieser Auflagen ermöglichen es, die knetenden Bewegungen der Masseurhände nach zu empfinden. Eine angenehme Möglichkeit für eine Massage zwischendurch, die allerdings die medizinische Massage nur ergänzen, aber nicht ersetzen sollte. Mit Hilfe der Massageliegen und der Auflagen kann man so immer und überall im Haus seine Entspannungsrunden geniessen und wird auf lange Sicht gesehen seinem Rücken etwas Gutes tun.

Viele Leute mögen sich allerdings nicht zurückziehen, um eine erholsame Massage zu bekommen. Lieber bleiben sie vor dem geliebten Fernseher sitzen, als sich um ihre Gesundheit zu kümmern. Doch auch denen kann mit einem Massagesessel mit Massageeffekt geholfen werden. Den Massagesessel einfach in die gewünschte Position stellen, also vor den Fernseher, sich hineinsetzen und während der Sportsendung oder der Lieblingsserie wird der Rücken von sanft bis hart durchgeknetet. Wann immer man Lust dazu hat, kann man sich einfach hinsetzen und eine schöne Massage geniessen. Und was kann es schöner sein, als nach einem langen arbeitsreichen Tag ein paar Minuten richtig aus zu spannen.

Noch mehr Entspannung als auf modernen Massageliegen oder einem Massagesessel geht wohl kaum und schon bald fragen sich die meisten Leute, was zu ihrem guten Schlaf geführt hat. War es wohl eher das langweilige Fernsehprogramm, dass man vom Massagesessel aus geschaut hat und das einen im Sitzen einschlafen ließ, oder die wohltuende Entspannung die der Massagesessel garantiert? Eins jedenfalls ist sicher, die beruhigende Massage auf dem Massagesessel trägt sicherlich einen guten Teil dazu bei, dass sich die Menschen um einiges wohler fühlen.